News

SEO-Workshop an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Düsseldorf, 30. November 2015

SEO-Workshop Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Für dieses Jahr war das der letzte SEO-Workshop für uns an der Heinrich-Heine-Universität. Nach Beispielen aus der Praxis haben sich die Studierenden ihre Themen für den letzten Workshop-Tag ausgesucht, die zu teilweise überraschenden Ergebnissen führten.

Der Workshop „Relevanz statt SEO - Praxisbeispiele und -Übungen zum Arbeitsplatz Internet“ fand im Rahmen des KUBUS-Programms an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf statt.

Was ist KUBUS? Im Rahmen der KUBUS-Veranstaltungen werden interessante Köpfe aus der Wirtschaft eingeladen, ihre Erfahrungen und Expertisen mit Studierenden aller Fachrichtungen und Semester zu teilen. KUBUS ist ein Programm zur Berufsorientierung und Praxisqualifizierung im Studium an der Heinrich-Heine-Universität. Seit Oktober 2012 ist KUBUS Teil der Studierendenakademie. Alle KUBUS-Veranstaltungen sind für das Studium anrechenbar.

Weitere Informationen zu KUBUS

Der dreitägige Workshop ist unterteilt in einen Vortragsteil, in welchen die Grundlagen für eine erfolgreiche Platzierung in den Suchergebnissen von Google vermittelt werden und in einen Praxisteil, in welchen erfolgreiche Webprojekte vorgestellt werden. Die Studierenden haben die Möglichkeit, Webprojekte, an denen sie mitgewirkt haben, vorzustellen. In der Gruppe werden diese Webprojekte analysiert und Potenziale identifiziert. Im dritten Teil werden Themen vorgestellt, zu denen die Studierenden eine schriftliche Hausarbeit erstellen.

In diesem Semester waren das die folgenden Themen:

  • SEO-Analyse und Optimierungsvorschläge für eine Webagentur
  • Online-Positionierung Düsseldorfer Unternehmen zum Thema Nachhaltigkeit
  • Konkurrenzanalyse eines fiktiven Startup-Unternehmens zum Thema Hautpflege
  • Die deutsche Filmförderung im Internet
  • Onlineangebote zu Kunst und Kultur in Krisengebieten

Hautpflege-Startup: Überraschende Ergebnisse brachte Jannines Arbeit um ein fiktives Hautpflege-Startup-Unternehmen. Unter die Lupe genommen hat sie Produkte von Beiersdorf, L'Oreal und Henkel. Fragen dazu beantwortet Jannine, die über ihren Twitter-Account zu erreichen ist.

Filmförderung: Die Online-Aktivitäten der deutschen Filmförderer werfen viele Fragen auf. Bei der Google-Suche nach „Wie finanziere ich mein Filmprojekt?“ erzeugen Filmstiftungen keine relevanten Treffer. Wie können Filmstiftungen mehr Relevanz bei Google erzeugen?

Webagenturen in Düsseldorf: Wie steht's denn eigentlich um die Webseiten der Düsseldorfer SEO-Agenturen selbst?

Kunst und Kultur in Krisengebieten: Obwohl Kunst und Kultur in Krisengebieten ein großes Thema des Goethe-Institutes ist, ist es dem Goethe-Institut nicht gelungen, dieses Thema neben dem Thema „Sprachkurse“ im Internet zu etablieren. Denn auch für den Google-Nutzer lernt man im Goethe-Institut eben hauptsächlich Sprachen. Welche Webprojekte punkten beim Thema Kunst und Kultur in Krisengebieten? Und mit welchen SEO-Schwierigkeiten haben diese zu kämpfen?

Nachhaltigkeit: Wie Suchmaschinenoptimierung helfen kann, sich als Düsseldorfer Unternehmen zum Thema Nachhaltigkeit im Internet zu positionieren, darüber weiß Cristina zu berichten. Sie ist über Ihren XING-Account zu erreichen.